Midnight in Paris (2011)

Midnight in Paris

Eine romantische Filmkomödie aus dem Jahr 2011 von Woody Allan, der auch das Drehbuch geschrieben hat und dafür ein Oscar erhalten hat. In der Hauptrolle ist Owen Wilson zu sehen.In weiteren Rollen Rachel McAdams, Marion Cottillard, Michael Sheen. Außerdem: Tom Hiddleston, Kathy Bates, Adrien Brody, Carla Bruni.

Drehbuchautor Gil reist mit seiner Verlobten Inez nach Paris. In seiner Beziehung ist er nicht glücklich und auch sein berufliches Leben füllt ihn nicht aus. Paris symbolisiert für ihn all das, was er in seinem Leben vermisst. Vor allem die die Bohéme der 1920 Jahre faszinieren den Autoren Gil und er sehnt sich nach diesen vergangenen Zeiten. Eines Nachts verläuft er sich in den engen Gassen der Stadt und landet mitten in den Zwanziger Jahren. Dort begegnet er großen Künstlern wie Ernest Hemingway, Cole Porter und Pablo Picasso. Und er verliebt sich. Doch er lebt zwischen den Welten.

 

Bisher habe ich es redlich vermieden, mir einen der „üblichen“ Owen Wilson Filme anzusehen. Umso besser, so blieb mir wohl zwar haufenweise Fäkalhumor erspart, vor allem aber: dermaßen unvorbelastet kann ich ruhigen Gewissens sagen – Owen Wilson passt hervorragend in die Rolle des romantischen Nostalgikers (oder des nostalgischen Romantikers ?) inmitten dieses wahren Kabinetts an herrlich verworrenen Erinnerungen.

Der Wandel zwischen den Zeiten fügt sich so organisch ein, dass man sich ziemlich schnell kaum mehr wundert über diese ungewöhnliche Zeitreisen zwischen den Zwanzigern und der Gegenwart. Man muss kein Anhänger der Stadt Paris und diesen so „goldenen 20ern“ sein, aber die Gefahr besteht, dass man es werden könnte. Die wunderbar liebenswerte Komödie mit dem typischen Allen-Hintersinn und dem Allen ganz eigenen Spiel mit den Klischees verführt mit ihrer Detailverliebtheit. Außerdem ist sie hervorragend besetzt, hat wunderschöne Musik und ist nicht zuletzt malerisch fotografiert … nun denn, Madames et Monsieurs, auf nach Paris!

Vier von fünf Kinosesseln

This entry was posted in Kinosessel and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.