Der Kinosessel tippt die Oscars 2016

Neues Jahr, altes Spiel: Wir tippen die Oscars, die am Sonntag, 28. Februar, vergeben werden. In diesem Jahr führt Chris Rock durch die Show, die im Vorfeld stark von der Kontroverse um keinen afroamerikanischen Nominierten geprägt war. Rock, selbst Afroamerikaner, dürfte mit seiner gewohnt spitzen Zunge durchaus die richtigen Sprüche zur richtigen Zeit zu finden wissen. Neben dieser Debatte geht es vor allem um eine Frage: Gewinnt Leonardo DiCaprio seinen ersten, längst überfälligen Oscar?

Ewige Tippspieltabelle(2. Jahr)

Denis: 1

Henry: 1

 

Bester Film

Spotlight – Michael Sugar, Steve Golin, Nicole Rocklin, Blye Pagon Faust

The Big Short – Brad Pitt, Dede Gardner, Jeremy Kleiner
Bridge of Spies – Der Unterhändler (Bridge of Spies) – Steven Spielberg, Marc Platt, Kristie Macosko Krieger
Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten (Brooklyn) – Finola Dwyer, Amanda Posey
Mad Max: Fury Road – Doug Mitchell, George Miller
Der Marsianer – Rettet Mark Watney (The Martian) – Simon Kinberg, Ridley Scott, Michael Schaefer, Mark Huffam
Raum (Room) – Ed Guiney
The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant) – Arnon Milchan, Steve Golin, Alejandro G. Iñárritu, Mary Parent, Keith Redmon

Denis‘ Tipp: The Big Short – Brad Pitt, Dede Gardner, Jeremy Kleiner

Henrys Tipp:  Der Marsianer – Rettet Mark Watney (The Martian) – Simon Kinberg, Ridley Scott, Michael Schaefer, Mark Huffam

Beste Regie

Alejandro G. Iñárritu – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)

Lenny Abrahamson – Raum (Room)
Tom McCarthy – Spotlight
Adam McKay – The Big Short
George Miller – Mad Max: Fury Road

Denis‘ Tipp: Tom McKay – Spotlight

Henrys Tipp: George Miller – Mad Max: Fury Road

Bester Hauptdarsteller

Leonardo DiCaprio – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)

Bryan Cranston – Trumbo
Matt Damon – Der Marsianer – Rettet Mark Watney (The Martian)
Michael Fassbender – Steve Jobs
Eddie Redmayne – The Danish Girl

Denis‘ Tipp: Leonardo DiCaprio – The Revenant – Die Rückkehrer

Henrys Tipp: Leonardo DiCaprio – The Revenant – Die Rückkehrer

Beste Hauptdarstellerin

Brie Larson – Raum (Room)

Cate Blanchett – Carol
Jennifer Lawrence – Joy – Alles außer gewöhnlich (Joy)
Charlotte Rampling – 45 Years
Saoirse Ronan – Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten (Brooklyn)

Denis‘ Tipp: Brie Larson – Raum (Room)

Henrys Tipp: Charlotte Rampling – 45 Years

Bester Nebendarsteller

Mark Rylance – Bridge of Spies – Der Unterhändler (Bridge of Spies)

Christian Bale – The Big Short
Tom Hardy – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)
Mark Ruffalo – Spotlight
Sylvester Stallone – Creed – Rocky’s Legacy (Creed)

Denis‘ Tipp: Sylvester Stallone – Creed 

Henrys Tipp: Sylvester Stallone – Creed

Beste Nebendarstellerin

Alicia Vikander – The Danish Girl

Jennifer Jason Leigh – The Hateful Eight
Rooney Mara – Carol
Rachel McAdams – Spotlight
Kate Winslet – Steve Jobs

Denis‘ Tipp: Jennifer Jason Leigh – The Hateful Eight

Henrys Tipp: Alicia Vikander – The Danish Girl

Bestes adaptiertes Drehbuch

Charles Randolph, Adam McKay – The Big Short

Emma Donoghue – Raum (Room)
Drew Goddard – Der Marsianer – Rettet Mark Watney (The Martian)
Nick Hornby – Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten (Brooklyn)
Phyllis Nagy – Carol

Denis‘ Tipp: Phyllis Nagy – Carol

Henrys Tipp: Emma Donoghue – Raum (Room)

Bestes Originaldrehbuch

Josh Singer, Tom McCarthy – Spotlight

Matt Charman, Ethan und Joel Coen – Bridge of Spies – Der Unterhändler (Bridge of Spies)
Pete Docter, Meg LeFauve, Josh Cooley (Story von Pete Docter, Ronnie del Carmen) – Alles steht Kopf (Inside Out)
Alex Garland – Ex Machina
Jonathan Herman, Andrea Berloff (Story von S. Leigh Savidge, Alan Wenkus, Andrea Berloff) – Straight Outta Compton

Denis‘ Tipp: Alex Garland – Ex Machina

Henrys Tipp:  Josh Singer, Tom McCarthy – Spotlight

Beste Kamera

Emmanuel Lubezki – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)

Roger Deakins – Sicario
Ed Lachman – Carol
Robert Richardson – The Hateful Eight
John Seale – Mad Max: Fury Road

Denis‘ Tipp: John Seale – Mad Max: Fury Road

Henrys Tipp: Emmanuel Lubezki – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)

Bestes Szenenbild

Colin Gibson; Lisa Thompson – Mad Max: Fury Road

Adam Stockhausen; Rena DeAngelo, Bernhard Henrich – Bridge of Spies – Der Unterhändler (Bridge of Spies)
Eve Stewart; Michael Standish – The Danish Girl
Arthur Max; Celia Bobak – Der Marsianer – Rettet Mark Watney (The Martian)
Jack Fisk; Hamish Purdy – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)

Denis‘ Tipp: Jack Fisk; Hamisch Purdy – The Revenant – Die Rückkehrer

Henrys Tipp: Eve Stewart; Michael Standish – The Danish Girl

Bestes Kostümdesign

Jenny Beavan – Mad Max: Fury Road

Paco Delgado – The Danish Girl
Jacqueline West – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)
Sandy Powell – Carol
Sandy Powell – Cinderella

Denis‘ Tipp: Jenny Beaven – Mad Max: Fury Road

Henrys Tipp: Paco Delgado – The Danish Girl

Beste Filmmusik

Ennio Morricone – The Hateful Eight

Thomas Newman – Bridge of Spies – Der Unterhändler (Bridge of Spies)
Jóhann Jóhannsson – Sicario
John Williams – Star Wars: Das Erwachen der Macht (Star Wars: The Force Awakens)
Carter Burwell – Carol

Denis‘ Tipp: Ennio Morricone – The Hateful Eight

Henrys Tipp: E-N-N-I-O „Gott“ M-O-R-R-I-C-O-N-E

Bester Filmsong

„Writing’s on the Wall“ aus James Bond 007: Spectre (Spectre) – Sam Smith, Jimmy Napes

„Earned It“ aus Fifty Shades of Grey – Abel Tesfaye, Ahmad Balshe, Jason Daheala Quenneville, Stephan Moccio
„Manta Ray“ aus Racing Extinction – Joshua Ralph, Antony Hegarty
„Simple Song #3“ aus Ewige Jugend (Youth) – David Lang
„Til It Happens To You“ aus The Hunting Ground – Diane Warren, Lady Gaga

Denis‘ Tipp: „Earned It“ aus Fifty Shades of Grey – Abel Tesfaye, Ahmad Balshe, Jason Daheala Quenneville, Stephan Moccio

Henrys Tipp: „Writing’s on the Wall“ aus James Bond 007: Spectre (Spectre) – Sam Smith, Jimmy Napes

Bestes Make-up und beste Frisuren

Lesley Vanderwalt, Elka Wardega, Damian Martin – Mad Max: Fury Road

Love Larson, Eva von Bahr – Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand (Hundraåringen som klev ut genom fönstret och försvann)
Siân Grigg, Duncan Jarman, Robert A. Pandini – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)

Denis‘ Tipp: Lesley Vanderwalt, Elka Wardega, Damian Martin – Mad Max: Fury Road

Henrys Tipp: Siân Grigg, Duncan Jarman, Robert A. Pandini – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)

Bester Schnitt

Margaret Sixel – Mad Max: Fury Road

Stephen Mirrione – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)
Tom McArdle – Spotlight
Maryann Brandon, Mary Jo Markey – Star Wars: Das Erwachen der Macht (Star Wars: The Force Awakens)
Hank Corwin – The Big Short

Denis‘ Tipp: Tom McArdle – Spotlight

Henrys Tipp: Hank Corwin – The Big Short

Beste visuelle Effekte

Mark Williams Ardington, Sara Bennett, Paul Norris, Andrew Whitehurst – Ex Machina

Andrew Jackson, Dan Oliver, Andy Williams, Tom Wood – Mad Max: Fury Road
Anders Langlands, Chris Lawrence, Richard Stammers, Steven Warner – Der Marsianer – Rettet Mark Watney (The Martian)
Richard McBride, Matt Shumway, Jason Smith, Cameron Waldbauer – The Revenant – Der Rückkehrer (The Revenant)
Chris Corbould, Roger Guyett, Paul Kavanagh, Neal Scanlan – Star Wars: Das Erwachen der Macht (Star Wars: The Force Awakens)

Denis‘ Tipp: Chris Corbould, Roger Guyett, Paul Kavanagh, Neal Scanlan – Star Wars: Das Erwachen der Macht (Star Wars: The Force Awakens)

Henrys Tipp: Mark Williams Ardington, Sara Bennett, Paul Norris, Andrew Whitehurst – Ex MachinaAndrew Jackson, Dan Oliver, Andy Williams, Tom Wood – Mad Max: Fury Road

Bester Animationsfilm

Alles steht Kopf (Inside Out) – Pete Docter, Jonas Rivera

Anomalisa – Charlie Kaufman, Duke Johnson, Rosa Tran
Der Junge und die Welt (O Menino e o Mundo) – Alê Abreu
Shaun das Schaf – Der Film (Shaun the Sheep Movie) – Mark Burton, Richard Starzak
Erinnerungen an Marnie (Omoide no Mânî) – Hiromasa Yonebayashi, Yoshiaki Nishimura

Denis‘ Tipp: Alles steht Kopf (Inside Out) – Pete Docter, Jonas Rivera

Henrys Tipp: Alles steht Kopf (Inside Out) – Pete Docter, Jonas Rivera

 

Denis: sechs Richtige

Henry: sieben Richtige

Und hier ein kurzes Fazit des diesjährigen Tippspiel-Gewinners:

Eine opulente und mal wieder eine erstaunlich kurzweilige Show. Chris Rock hat seine Sache gut gemacht, schließlich hatte er durch die „Oscarssowhite“-Debatte eine Grundlage, an der er sich abarbeiten konnte. Und das hat er tatsächlich ausführlich getan – und differenziert. Denn sein Spott ging einfach  in jede Richtung. Aber nun zum eigentlich Thema, den Preisen: Mad Max – Fury Road hat mit seinen zahlreichen Nominierungen, vor allem in den Technik-Kategorien ganz schön abgeräumt.

Das eigentliche Highlight dürfte allerdings der Oscar für den besten Hauptdarsteller gewesen sein. Leonardo DiCaprio hat sich den als einer der Besten heutiger Zeiten absolut verdient. Falls ich mich wiederhole: Leo hat den Oscar schon 1993 verdient, wo er in „What’s eating Gilbert Grape“ an der Seite von Johnny Depp dessen geistig behinderten Bruder Arnie gespielt hat. Und zwar mit einem solchen Können, dass der Zuschauer tatsächlich glaubte, der Junge sei tatsächlich behindert. Seitdem hat Leo immer wieder gezeigt, was für ein Meister er ist. Auch wenn „The Revenant“ nicht zu meinen Lieblingsfilmen zählt, trotz bester Vorraussetzungen, – eindeutig zu zäh für meinen Geschmack – und ich auch glaube, dass Leo in Wolf of Wall Street wesentlich mehr von dem zeigen konnte, was er kann, geht der Oscar, sowas von in Ordnung. (Ich erinnere mich auch gern an Zeiten des Aufruhrs, Shutter Island, Inception, Django, J. Edgar) Sympathisch macht den Knaben vor allem auch seine Laudatio. Der Mann wusste, dass in diesem Moment die ganze Welt auf ihn schaut. Und er nutzte seine Zeit weise und machte auf sein Herzensthema, den Umweltschutz aufmerksam.

NOCH VIEL ÜBERFÄLLIGER war allerdings der Oscar für Ennio Morricone. Er hat den Oscar in diesem Jahr endlich bekommen. Er, der die Filmmusik neu erfunden hat. Er, der Musik für Filme geschrieben hat, die man längst vergessen hat, und die nur noch durch deren Musik leben. Er, der ein Filmmusikgott ist.

 

This entry was posted in Kinosessel, Oscar-Tippspiel and tagged , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.